Notice: Undefined index: lang in /www/htdocs/w00e51b4/autoz/index.php on line 19
EXCALIBUR Phaeton SS Serie I Cabriolet 327-V8 4-Gang 1967
Burger King in Winterthur-Toess CH (07.12.2017) Burger King in Winterthur-Toess CH (04.01.2018) 50's Rocket - Market & Car Show (21.04.2018)


Auto-Zimmerli GmbH
Zimmerli Reto
Industrie Nägelsee
Schlachthofstrasse 16
CH-8406 Winterthur
www.auto-zimmerli.ch

Telefon:
Werkstatt und Büro:
  052 203 33 66
Verkauf und Ankauf:
  079 344 33 99
storeto.ch
Zurück HOME  >  Autos & Oldtimer  >  EXCALIBUR

EXCALIBUR Phaeton SS Serie I Cabriolet 327-V8 4-Gang 1967

[Bildergalerie]

Status verkauft
Antrieb Heckantrieb
Aufbau Cabriolet

Hubraum 5359 ccm
Getriebeart Handschaltung
Inverkehrssetzung 2.1967
Leistung 304 PS
EXCALIBUR Phaeton SS Serie I Cabriolet 327-V8, 4-Gang-Schaltgetriebe, Chrom Speichen Felgen, grosser verchromter Kühlergrill mit Kühlerfigur (das Schwert des Excalibur), schwarzes Leder Interieur, Holz Armaturen und Lenkrad, 4 Sitzplätze, Typenschei X, komplettes Cabrioletverdeck zum runterklappbarem mit Mechanismuss, mit 2 Schnellverschlüssen kann es auch ganz demontiert werden, Scheibenbremsen, mit aussenliegenden Kotflügeln und Trittbrettern, Heizungsgebläse, seitliche Windabweiser, der mittlere Scheinwerfer wird über das Lenkgetriebe gesteuer und leuchtet in die Fahrtrichtung (aktives Kurvenlicht), Chromstssstangen, Continental Kit, Weisswandreifen, 3 freistehende Chrom-Scheinwerfer, verchromte seitlich geführte 2 Rohr Auspuffanlage, 1200 Kg Leergewicht, 327er V8 Motor (Chevrolet Corvette) mit 5359 ccm und 304 PS


Die Marke EXCALIBUR AUTOMOBILE wurde 1951 gegründet durch den Stylist Brooks Stevens in Milwaukee (Wiskonsin USA). Anfangs wurden kleine Motoren verwendet, z.B. Willys oder einem Alfa Romeo. Ab dem Modelljahr 1961 erkannte man die Vorzüge der V8 Motoren und verbaute Lincoln Motoren. 1964 kam das neue Model, der 2 Sitzige Excalibur SSK Roadster auf Studebaker Basis. 1965 wurden Chevrolet Motoren mit Freude verbaut und man erkannte das dieser Corvette Motor mit 304 PS am besten zum Excalibur passt. das war dan die Zukunft von Excalibur Automobile. Danach folgte der Excalibur Roadster SS De Luxe und ab dem Jahre 1967 wurde der Excalibur SS Phaeton hergestellt, von dem 1967 nur 33 Stück gebaut wurden. Bis ins Jahr 1989 wurden noch div. Excalibur Fahrzeuge gebaut, vom Raodster über den Phaeton bis hin zum Sedan als 4-Türier, die sogar als Excalibur-Stretch-Limousine in den Markt fand. 3166 Automobile stellte Excalibur in 34 Jahren her. Das Lark Chassis war schmal und damit wie geschaffen für die schlanke Karosserie des Excalibur. Das Chassie war X-Förmig ausgelegt und wies eine hohe Steifigkeit auf. Kompromisslose Qualität sollte den Excalibur immer von der bunten Schar der von ihm inspirierten Neoklassiker abheben. Diese exclusive Stückzahl bezieht sich auf die unterschiedlichsten Replikas. Neben Cobra und Bugatti-Nachbauten lag das Hauptbetätigungsfeld in der Produktion großer Cabriolets.




EXCALIBUR Phaeton SS Serie I Cabriolet 327-V8 4-Gang 1967 offen



EXCALIBUR Phaeton SS Serie I Cabriolet 327-V8 4-Gang 1967 gelb / schwarz



EXCALIBUR Phaeton SS Serie I Cabriolet 327-V8 4-Gang 1967 geschlossen



EXCALIBUR Phaeton SS Serie I Cabriolet 327-V8 4-Gang 1967 mit aussenliegenden Kotflügeln und Trittbrettern



[Weitere Bilder]

Weitere Angebote
ausdrucken    per Email versenden    bearbeiten
Besuche: 12614
 

 
 

© Auto-Zimmerli.ch GmbH - Technik & Hosting: Movetec - Software: YETI CMS