Notice: Undefined index: lang in /www/htdocs/w00e51b4/autoz/index.php on line 19
Mercedes-Benz CLK 430 Avantgarde V8 Coupe RWD Aut. 2000
Burger King in Winterthur-Toess CH (05.10.2017) Burger King in Winterthur-Toess CH (02.11.2017) Burger King in Winterthur-Toess CH (07.12.2017)


Auto-Zimmerli GmbH
Zimmerli Reto
Industrie Nägelsee
Schlachthofstrasse 16
CH-8406 Winterthur
www.auto-zimmerli.ch

Telefon:
Werkstatt und Büro:
  052 203 33 66
Verkauf und Ankauf:
  079 344 33 99
storeto.ch
Zurück HOME  >  Autos & Oldtimer  >  MERCEDES-BENZ

Mercedes-Benz CLK 430 Avantgarde V8 Coupe RWD Aut. 2000

[Bildergalerie]

Status verkauft
Antrieb Heckantrieb
Aufbau Coupé

Hubraum 4266 ccm
Getriebeart Automat
Inverkehrssetzung 12.2000
Leistung 279 PS
Mercedes-Benz CLK AMG 430 Avantgarde V8 Coupe RWD, 5-Stufen-Automat inkl. Tempomat, PRC 5582 Alufelgen mit 5 Doppelspeichen 8,5 x 19 Zoll vorne und 9,5 x 19 Zoll hinten, Chromstahl Schalldämpferanlage von R-S-K Tech GmbH mit dicken Rohren und super V8 Sound, Tieferlegung / Sportfahrwerk von Apex (Gelb), Servolenkung, Antiblockiersystem (ABS), Bremsassistent (BAS), Elektronisches Stabilitäts-Programm (ESP), Klimatisierungsautomatik, Aussenspiegel rechts und links beheizt und elektrisch verstellbar, asphärisch gewölbtes Spiegelglas, Elektrische Fensterheber, Airbag Fahrer und Beifahrer, Seitenairbags, Sitzbelegungserkennung für Airbags, Multimediagerät mit Radio/CD/TV/AUX/Navi sowie 8 Lautsprecher, Wegfahrsperre elektronisch, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektrische Sitzverstellung vorne mit 4 Memorys, abgedunkelte Scheiben hinten, Multikontursitze vorne, höhenverstellbare Gurten vorne, Holzapplikationen an Armaturenbrett und Türverkleidung, Katalysator geregelt, Kofferraum-Entriegelung, Kopfstützen hinten abklappbar, Leichtmetallräder im 5-Loch-Design, Lenkrad verstellbar, Leuchtweitenregulierung von innen, Lichtwarnsummer, Abschliessbares Handschuhfach, Armlehne vorne mit Ablagefach, Aussentemperaturanzeige, Ausstiegsleuchten in den Türen, Beide Make up-Spiegel beleuchtet, Bremsbelag-Verschleissanzeige, Digital Uhr, Drehzahlmesser, Drittes Bremslicht, Durchladeöffnung im Kofferraum, Rücksitzlehne geteilt abklappbar, Seitenschutz-Zierleisten, Mittelarmlehne hinten, Motorrestwärmespeicher, Multifunktionslenkrad, Nebelscheinwerfer, Nebelschlussleuchte, Oeldruckanzeige, Pollenfilter, Stosstangen und Aussenspiegel in Wagenfarbe, Tageskilometerzähler, Verbandskasten, Vordersitze höhenverstellbar, Wassertemperaturanzeige, Zweiklanghorn, 4567 mm Länge, 1722 mm Breite, 1376 mm Höhe, 10.70 m Wendekreis, 400 Nm bei 3000 - 4400 /min, Beschleunigung 0-100 km/h in 6,4 s, 1555 kg Leergewicht, V8 (M 113 E 43) Motor mit 4266 ccm Hubraum und 205 kW (279 PS).

Die modifizierte Ausgabe des CLK erschien nach nur zwei Jahren und wurde von September 1999 bis Juni 2002 (Cabrio bis Mai 2003) gebaut. Die Ausstattungslinie Sport entfiel. Von nun an konnten die Linien Elegance und Avantgarde geordert werden. Avantgarde war diejenige Fortsetzung der Linie Sport, die einen etwas dynamischeren Eindruck vermitteln sollte. Kurz nach der Modellpflege wurden neue Vierzylindermotoren eingebaut. 2001 war außerdem die Ausstattungslinie Master-Edition und im letzten Baujahr 2002 die Final-Edition ausschließlich für das Cabrio erhältlich, welche sich durch erweiterte Serienausstattung, hauptsächlich optischer Natur von den beiden anderen Linien unterschieden. Die Modellpflege brachte die Serienausstattung auf ein klassenübliches, zeitgemäßes Niveau, außerdem wurden einige Änderungen im Außenbereich durchgeführt, so umfasste die Serienausstattung nun: Multifunktionslenkrad, Ausstiegsleuchten, Reiserechner, teilelektrische Sitzverstellung, Tempomat, ESP, mechanisches Sechsganggetriebe (ab März 2000 auch für CLK 200 K), Scheibenwaschdüsen beheizt, Bordcomputer mit z. B. Verbrauchsanzeige und größerem Display, Stoßleisten und Schweller geändert und in Wagenfarbe sowie das auffälligste Merkmal für einen CLK der Modellpflege, die geänderten Außenspiegel mit integrierten Blinkern. Die Ausstattungslinie Elegance verfügte nach wie vor über die üblichen Designelemente wie Chromrahmen, Wurzelholzdekor, „Elegance“-Plakette, grüngetönte Verglasung, Türgriffe mit Chromapplikation, 16-Zoll-Räder im Elegance-Design, usw. Die Ausstattungslinie Avantgarde führte zu Änderungen im Design, unter anderem: Wärmedämmendes Glas in blau rundum, Zierelemente in Vogelaugenahorn, graue Tachoscheiben, Seitenfenstereinrahmung in Hämatit und Siebenspeichen-16-Zoll-Räder und Rundum-Schweller-/Stoßfängerverkleidung in Wagenfarbe. Im Gegensatz zu anderen Klassen führte die Avantgarde-Ausstattung im CLK nicht zu einer Tieferlegung oder sportlicherer Fahrwerksabstimmung. Die wichtigsten nun wählbaren Sonderausstattungen waren: Automatikgetriebe (mit geänderter Schaltkulisse), Sequentronic-Getriebe (halbautomatisches Getriebe, ohne Automatikmodus), und AMG-Paket. Außerdem waren diverse modernere Medienausstattungen mit z. B. Audio 30 APS oder COMAND 2.0 wählbar. Unter der Bezeichnung CLK-Klasse wurden der Mittelklasse zugehörige Coupés und Cabriolets von Mercedes-Benz angeboten. Das bis Ende 1996 gebaute Vorgängermodell basierte auf der Baureihe 124 der E-Klasse und war somit ein Fahrzeug der oberen Mittelklasse. Der CLK basierte hingegen auf der in der Mittelklasse angesiedelten C-Klasse und wurde CLK genannt (C für Coupé, L für leicht, K für Kurz). Das Fahrzeug wurde jedoch in der ersten Generation äußerlich der E-Klasse der Baureihe 210 angepasst. Die Kürzel L und K wurden bereits beim SLK (Sport-Leicht-Kurz) sowie beim größeren SL (Super-Leicht) eingeführt. Zwischen Mitte 1997 und Ende 2008 wurden mehr als 700.000 Fahrzeuge ausgeliefert. Im Mai 2009 erfolgte der Modellwechsel für das CLK Coupé, während das Cabriolet bis zum Erscheinen des A 207 im März 2010 weiterhin lieferbar. 2010 gab es in Deutschland schließlich noch 37 Neuzulassungen des CLK. Der Nachfolger des C 209 trägt die Bezeichnung C 207 und wird nach 13 Jahren wieder als E-Klasse Coupé vertrieben. Trotz dieser Umbenennung basiert er wie die Vorgänger zu großen Teilen auf der C-Klasse (Baureihe 204).




Mercedes-Benz CLK AMG 430 V8 Avantgarde Coupe RWD Aut. 2000



Mercedes-Benz CLK AMG 430 V8 Avantgarde 2WD Coupe Aut. 2000, Tieferlegung / Sportfahrwerk von Apex version Gelb



Mercedes-Benz CLK AMG 430 V8 Heckantrieb Avantgarde Coupe Aut. 2000, PRC 5582 Alufelgen mit 5 Doppelspeichen 8,5 x 19 Zoll vorne und 9,5 x 19 Zoll hinten



Mercedes-Benz CLK AMG 430 V8 Avantgarde Coupe RWD Aut. Rear-Wheel-Drive 2000, Antiblockiersystem sowie Bremsassistent



[Weitere Bilder]

Weitere Angebote
ausdrucken    per Email versenden    bearbeiten
Besuche: 1553
 

 
 

© Auto-Zimmerli.ch GmbH - Technik & Hosting: Movetec - Software: YETI CMS