Notice: Undefined index: lang in /www/htdocs/w00e51b4/autoz/index.php on line 19
HONDA Prelude 2.0i-16 EX 4WS
Burger King in Winterthur-Toess CH (02.11.2017) Burger King in Winterthur-Toess CH (07.12.2017) Burger King in Winterthur-Toess CH (04.01.2018)


Auto-Zimmerli GmbH
Zimmerli Reto
Industrie Nägelsee
Schlachthofstrasse 16
CH-8406 Winterthur
www.auto-zimmerli.ch

Telefon:
Werkstatt und Büro:
  052 203 33 66
Verkauf und Ankauf:
  079 344 33 99
storeto.ch
Zurück HOME  >  Autos & Oldtimer  >  HONDA

HONDA Prelude 2.0i-16 EX 4WS

[Bildergalerie]

Status verkauft
Antrieb Vorderrradantrieb
Aufbau Coupé

Hubraum 1957 ccm
Getriebeart Automat
Inverkehrssetzung 11.1991
Leistung 140 PS
HONDA Prelude 2.0i-16 EX 4WS, 4-Rad-Lenkung 4WS, 4 Stufen Automat, Antiblockiersystem (ABS), Servolenkung, Tempomat, elektrisch verstellbare Aussenspiegel in Wagenfarbe, Blaupunkt Heidelberg, Zentralverriegelung, Digital Uhr, EH-Steuerung des Automaten, Abschliessbares Handschuhfach, Elektrische Fensterheber, Elektrisches Glasschiebedach, Getönte Scheiben, Heckspoiler in Wagenfarbe, Kofferraum-Entriegelung von innen, Kreuzstütze für Fahrersitz verstellbar, höhenverstellbares Lenkrad, Lichtwarnsummer, Nebelscheinwerfer, Nebelschlussleuchte, Rücksitzlehne abklappbar, Seitenschutz-Zierleisten, Sportsitze vorne, Tankdeckel-Entriegelung von innen, Velours-Ausstattung, 2.0 16V DOHC Motor mit 1957 ccm und 140 PS (103 kW).

1987 erschien in Japan die dritte Generation des Prelude (Typcode BA4). Diese wurde die erfolgreichste der Prelude-Generationen. Motorisiert war dieser Prelude mit einem 2,0-Liter Aggregat, das in verschiedenen Leistungsstufen angeboten wurde. Im letzten Modelljahr gab es in Nordamerika und Japan für den „Si4“ einen leicht aufgebohrten DOHC-Motor. Kombiniert wurden diese Motoren entweder mit einem manuellen Fünfgang-Getriebe oder der Vierstufen-Automatik.

Die technische Neuerung dieses Prelude war die erste in einem Serien-Fahrzeug lieferbare, lenkwinkelabhängige mechanische Vierrad-Lenkung. Diese Technik bewirkte eine verbesserte Kurvenlage sowie einen um etwa einen Meter verringerten Wendekreis. Bei Honda wird dieses System 4WS (Four-WheelSteering) genannt.

1989 bekam der Prelude ein Facelift mit weißen Blinkern vorn und hinten sowie überarbeiteten Armaturen. Die Leistung des Spitzenmodells wurde von 101 kW (137 PS) auf 103 kW (140 PS) gesteigert. Auf dem japanischen Markt erschien zusätzlich ein Modell namens Prelude „INX“ und der „Si“ mit dem sogenannten TCV (integriert TCS mit 4WS, ABS und einem Sperrdifferential). In Australien wurde der Prelude vom Wheels Magazine zum „Car of the Year 1987“ gewählt.





HONDA Prelude 2.0i-16 EX FWD 4WS 1991



HONDA Prelude 2.0i-16 Vorderradantrieb EX 4WS 1991,  elektrisch verstellbare Aussenspiegel in Wagenfarbe



HONDA Prelude 2.0i-16 EX 4WS 2 Wheel Drive 1991, mit geschlossenen Klappscheinwerfer



HONDA Prelude 2.0i-16 EX Front Wheel Drive 4WS 1991, 5 Speichen Hondafelgen in Silber



[Weitere Bilder]

Weitere Angebote
ausdrucken    per Email versenden    bearbeiten
Besuche: 1122
 

 
 

© Auto-Zimmerli.ch GmbH - Technik & Hosting: Movetec - Software: YETI CMS