Notice: Undefined index: lang in /www/htdocs/w00e51b4/autoz/index.php on line 19
Cadillac Eldorado 4.1 V8 Aut. 1985
Burger King in Winterthur-Toess CH (02.11.2017) Burger King in Winterthur-Toess CH (07.12.2017) Burger King in Winterthur-Toess CH (04.01.2018)


Auto-Zimmerli GmbH
Zimmerli Reto
Industrie Nägelsee
Schlachthofstrasse 16
CH-8406 Winterthur
www.auto-zimmerli.ch

Telefon:
Werkstatt und Büro:
  052 203 33 66
Verkauf und Ankauf:
  079 344 33 99
storeto.ch
Zurück HOME  >  Autos & Oldtimer  >  CADILLAC

Cadillac Eldorado 4.1 V8 Aut. 1985

[Bildergalerie]

Status verkauft
Antrieb Vorderrradantrieb
Aufbau Coupé

Hubraum 4085 ccm
Getriebeart Automat
Inverkehrssetzung 09.1985
Leistung 200 PS
Cadillac Eldorado 4.1L V8 Coupe, 4 Stufen Automat, Tempomat, Zentralveriegelung, 6 fach el. verstellbare Sitze, Klimaanlage, das 2 Speichen Lederlenkrad lässt sich in der Höhe und in der Tiefe verstellen, weisse Cabrioverdeck Imitation, Servolenkung, automatisches Abblendlicht, automatische Lichtabschaltung, blaues Lederinterieur, JVC KD-R611 Multifunktionsgerät mit Radio/CD/USB/AUX, automatische Kofferraum schliessung, Armaturen mit Holz Optik, el. Antenne, Lichter auf Kotflügel, Doppelscheinwerfer, Chrom Stossstangen, Heckscheibenheizung, el. Kofferraumöffner im Handschuhfach, Mittelarmlehne vorne und hinten, innerer Rückspiegel mit automatische Scheinwerferabblendung, eleganter breiter Lamellen Kühlergrill mit Kühlerfigur, Kotschutzlappen mit Cadillac Aufschrift, blauer Dachhimmel, beleuchtete Makeupspiegel, blauer Bodenteppich, Eldorado Einstiegsleisten, P205/75 R15 Weisswandstreifen Bereifung, Cadillac Chrom Speichenradkappen, Seitenspiegel und Stossstangen in Chrom, HT4100 Digital Fuel Injektion 4085 ccm V8 Motor mit 200 PS ( 147 kW ).

Im Herbst 1978 wurde schließlich auch der Eldorado (als letztes großes Cadillac-Modell) einer radikalen Abmagerungskur unterzogen. Die Länge sank von 5,70 m auf 5,18 m, das Gewicht von 2,3 auf 1,75 Tonnen; den Antrieb übernahm ein 126 kW (172 DIN-PS) starker 5,7-Liter-V8 (oder eine Dieselversion gleichen Hubraums). Gleichzeitig wurde die Technik von Eldorado, Buick Riviera und Oldsmobile Toronado vereinheitlicht (wobei Cadillac stets einen eigenen Benzinmotor anbot), und auch die Karosserien mit langer Motorhaube und breiter, fast senkrecht stehender C-Säule ähnelten sich in hohem Maße. Der neue Eldorado fand auf dem Markt eine sehr gute Aufnahme, denn bis 1985 entstanden nicht weniger als 454.000 Exemplare. 1984/85 waren mit jeweils etwa 77.000 Stück die besten Eldorado-Jahre überhaupt.

Nur im Modelljahr 1981 verbaute Cadillac den ob seiner Anfälligkeit berüchtigten V8-6-4 mit Zylinderabschaltung und einem Hubraum von 6 Litern; daneben gab es einen 4,1-Liter-V6 von Buick und weiterhin den Dieselmotor. Ab 1982 bot Cadillac das sportlich angehauchte Eldorado Touring Coupé mit strafferem Fahrwerk und ohne Weißwandreifen an. Der V8-6-4 wurde durch einen im Hause entwickelten neuen 4,1-Liter-V8 mit 99 kW (135 PS) ersetzt. Technisch und optisch gab es bis zum Auslaufen der Produktion im Sommer 1985 nur noch geringfügige Änderungen. In den Modelljahren 1984 und 1985 bot Cadillac den Eldorado auch als Cabriolet an; der Umbau erfolgte außer Haus. In zwei Jahren entstanden dabei 5600 Stück.

Auf der Grundlage des Eldorado der sechsten Generation produzierte der amerikanische Hersteller Pierre Cardin Automotive ein äußerlich verfremdetes und mit einer hochwertigen Innenausstattung versehenes Luxuscoupé namens Cardin Evolution I, das zwischen 1980 und 1982 in etwa 100 Exemplaren verkauft wurde.




Cadillac Eldorado 4.1 V8 2WD Aut. Coupe 1985



Cadillac Eldorado FWD 4.1 V8 Aut. Coupe 1985, mit den Lichtern auf den Kotflügel



Cadillac Eldorado 4.1 V8 Aut. Front Wheel Drive 1985, mit Doppelscheinwerfer



Cadillac Eldorado Vorderradantrieb 4.1 V8 Aut. 1985, eleganter breiter Lamellen Kühlergrill mit Kühlerfigur



[Weitere Bilder]

Weitere Angebote
ausdrucken    per Email versenden    bearbeiten
Besuche: 1466
 

 
 

© Auto-Zimmerli.ch GmbH - Technik & Hosting: Movetec - Software: YETI CMS