Notice: Undefined index: lang in /www/htdocs/w00e51b4/autoz/index.php on line 19
Chrysler 300C 5,7Hemi V8 Limousine Automat 2004


storeto.ch
Zurück HOME  >  Autos & Oldtimer  >  CHRYSLER

Chrysler 300C 5,7Hemi V8 Limousine Automat 2004

[Bildergalerie]

Status verkauft
Antrieb Heckantrieb
Aufbau Limousine

Hubraum 5654 ccm
Getriebeart Automat
Inverkehrssetzung 08.2004
Leistung 340 PS
Chrysler 300C 5,7Hemi V8 Limousine, sequentieller 5-Stufen Automat, Airbag Fahrer und Beifahrer, Seitenairbags, Windows-Kopfairbags, ABS, Antriebschlupfregelung, elektronisches Stabilitätsprogramm, Bremsassistent (BAS), Seitenaufprall-Schutzsystem, Tempomat, Parksensoren hinten, ISOFIX Kindersitzvorrichtung, abgedunkelte Scheiben, Klimaautomatik, elektrische Fensterheber vorne und hinten, elektrisch verstell- und beheizbare Aussenspiegel, Lederausstattung grau, Vordersitze elektrisch verstellbar, Fahrersitz mit Memory, Sitzheizung vorne, elektrisch verstellbare Pedale, metallic Lackierung, Bordcomputer, Walnuss-Holaplikationen, Xenonscheinwerfer mit automatischer Verstellung und Reinigungsanlage, Multifunktionslenkrad, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Reifendruckkontrolle, 5.7Liter V8-Hemi-Motor mit 5654ccm Hubraum, 340PS und 525Nm Drehmoment, Fahrzeuglänge 5025mm, Breite 1880mm, Höhe 1492.

Der Chrysler 300 war ein von 2004 bis 2010 von Chrysler gebautes Pkw-Modell der oberen Mittelklasse. Vorgestellt wurde die Limousine erstmals 2003 auf der New York Auto Show als Konzeptfahrzeug und im Frühjahr 2004 als Serienversion für das Modelljahr 2005. Der Chrysler 300 wurde bis 2010 für die Märkte außerhalb Nordamerikas bei Magna Steyr in Graz gefertigt. Der Chrysler 300 hatte im Gegensatz zum Vorgänger Hinterradantrieb und bot ein mit dem Vorgänger Chrysler 300M vergleichbares Maß an Luxus zu einem günstigeren Preis. Der 300 wurde in Europa ab der Ausstattungslinie 300C angeboten, das Basismodell 300 war nicht verfügbar. In den USA wurde statt dem in Europa erhältlichen 300C Touring ein ähnliches Modell unter dem Namen Dodge Magnum angeboten. Beide teilten sich die LX-Plattform von Chrysler, welche Komponenten der Mercedes-Benz E-Klasse (Baureihe 210) enthielt und auch als Plattform des Dodge Chargers fungierte. Maßgeblich übernommene Teile sind neben dem Fahrwerk die vorderen Sitzkonsolen, der Kabelbaum, die Lenksäule, die Fünf-Stufen-Automatik und ein vom 4MATIC-System abgeleiteter Allradantrieb. Für das Modelljahr 2008 fand eine Modellpflege statt: Die dritte Bremsleuchte war nun nicht mehr in der Heckscheibe, sondern in dem Kofferraumdeckel integriert, der seinerseits eine Abrisskante in Form eines angedeuteten Spoilers erhielt. Die Rückleuchten wurden ebenfalls umgestaltet und die Rückfahrleuchten befanden sich nun ganz unten in der Leuchteneinheit. Von 2004 bis zu seiner Wahl als Präsident der USA fuhr Barack Obama einen 300C. Das Basismodell 300C 2.7 besaß serienmäßig 18-Zoll-Leichtmetallräder, ein Reifendruckkontrollsystem, Tempomat, Einparkhilfe, Xenonscheinwerfer, vier Scheibenbremsen, Traktionskontrolle und eine Vier-Stufen-Automatik. Angetrieben wurde er von einem 2,7-Liter-V6-Ottomotor mit 142 kW (193 PS). Weiterhin gab es auch einen 3,5-Liter-V6 mit 183 kW (249 PS) im 300C. Das V8-Modell, der 300C 5.7 verfügte über einen 5,7-Liter-Hemi-V8. Die Steuerung dieses Motors schaltete bei geringeren Leistungsbedürfnissen vier Zylinder ab, um den Verbrauch zu senken. Wenn alle acht Zylinder aktiv waren, leistete der Motor 250 kW (340 PS) und hatte ein Drehmoment von 525 Nm. Das Topmodell war der 300C SRT-8, der von einem 6,1-Liter-Hemi-V8 mit 317 kW (431 PS) angetrieben wurde. Er unterscheidete sich neben dem stärkeren Motor sowohl äußerlich (20-Zoll-Räder, Aerodynamik-Paket) als auch durch die Innenausstattung (Leder/Alcantara-Sportsitze) von den anderen Ausstattungsversionen. Der 300C 3.0 CRD wurde von einem Sechszylinder-Common-Rail-Dieselmotor von Mercedes-Benz mit serienmäßigem Rußpartikelfilter angetrieben. Aus 160 kW (218 PS) und Piezo-Direkteinspritzung, einer Fünf-Stufen-Automatik und 3,0 Litern Hubraum des V6 entwickeln sich 510 Nm bei 1600U/min.. Optisch war er an die Chrysler 300 letter series angelehnt und somit leicht im sogenannten Retro-Look gestaltet.




Chrysler 300C 5,7Hemi V8 Limousine Automat 2004



Chrysler 300C 5,7Hemi V8 Limousine Automat 2004, bei Magna Steyr in Graz gebaut



Chrysler 300C 5,7Hemi V8 Limousine Automat 2004, silber metallic Lackierung



Chrysler 300C 5,7Hemi V8 Limousine Automat 2004, grosse Kühlöffnung in der Front



[Weitere Bilder]

Weitere Angebote
ausdrucken    per Email versenden    bearbeiten
Besuche: 1996
 

 
 

© Auto-Zimmerli.ch GmbH - Technik & Hosting: Movetec - Software: YETI CMS