Notice: Undefined index: lang in /www/htdocs/w00e51b4/autoz/index.php on line 19
Buell X1 Lightning 1200 naked Bike limitierte Version 2000
Burger King in Winterthur-Toess CH (07.12.2017) Burger King in Winterthur-Toess CH (04.01.2018) 50's Rocket - Market & Car Show (21.04.2018)


Auto-Zimmerli GmbH
Zimmerli Reto
Industrie Nägelsee
Schlachthofstrasse 16
CH-8406 Winterthur
www.auto-zimmerli.ch

Telefon:
Werkstatt und Büro:
  052 203 33 66
Verkauf und Ankauf:
  079 344 33 99
storeto.ch
Zurück HOME  >  Motorräder  >  BUELL

Buell X1 Lightning 1200 naked Bike limitierte Version 2000

[Bildergalerie]

Status verkauft
Antrieb Heckantrieb
Aufbau Strassenmotorrad

Hubraum 1199 ccm
Getriebeart Fussschaltung
Inverkehrssetzung 01.2000
Leistung 88 PS
Buell X1 Lightning 1200, naked Bike, limitierte Version mit Gitterrohrrahmen in blau metallic, polierte Räder, Kellermann Blinker, LED-Rücklicht, Lampenverschalung, Bugspoiler, Luftgekühlter Zweizylinder-Viertakt-45-Grad-V-Motor, Kurbelwelle querliegend, vier untenliegende, zahnradgetriebene Nockenwellen, zwei Ventile pro Zylinder, Hydrostößel, Stoßstangen, Kipphebel, Trockensumpfschmierung, elektronische Saugrohreinspritzung, Durchmesser 42 mm, kontaktlose Transistorzündung, E-Starter, Bohrung x Hub 88,8 x 96,8 mm,Hubraum 1199 cm³,Nennleistung (ECE) 65 kW (88 PS) bei 6300/min, max. Drehmoment 104 Nm (10,6 kpm) bei 5600/min, mechanisch betätigte Mehrscheiben-Ölbadkupplung, Fünfganggetriebe, Zahnriemen aus Kevlar, Gitterohrrahmen aus Stahl, Motor elastisch gelagert, Upside-down-Gabel, Gleitrohrdurchmesser 41 mm, verstellbare Zug- und Druckstufendämpfung, Zweiarmschwinge aus Aluprofilen, liegendes Zentralfederbein, direkt angelenkt, auf Zug belastet, verstellbare Federbasis, Zug- und Druckstufendämpfung, Scheibenbremse vorn, Sechskolbensattel, schwimmend gelagerte Bremsscheibe, Durchmesser 340 mm, Scheibenbremse hinten, Einkolbensattel, Durchmesser 230 mm. Reifen 120/70 ZR 17; 170/60 ZR 17, Lenkkopfwinkel 67 Grad, Nachlauf 89 mm, Radstand 1410 mm, Federweg vorne 119mm, hinten 117 mm, Sitzhöhe 820 mm, Gewicht vollgetankt 224 kg, Zuladung 177 kg, Tankinhalt 17 Liter, Reserve 2,3 Liter.

Die Buell Motorcycle Company war ein Motorradhersteller mit Firmensitz in East Troy, Wisconsin (USA). Am 15. Oktober 2009 gab der Eigentümer Harley-Davidson überraschend die Einstellung der Motorradfertigung bekannt. Buell ging 1993 unter der Beteiligung der Harley-Davidson Motor Company aus dem 1983 gegründeten Kleinstbetrieb von Erik Buell hervor, einem ehemaligen Rennfahrer, der bereits zuvor einige Zeit bei Harley-Davidson als Entwicklungsingenieur gearbeitet hatte. Seit Februar 1998 hielt Harley-Davidson mit 98 Prozent die Mehrheit der Firmenanteile, bevor 2003 auch die bei Erik Buell verbliebenen zwei Prozent gekauft wurden. Erik Buell war bis zuletzt als Chairman und Chief Technical Officer (Entwicklungschef) zuständig für Konstruktion, Erprobung und Qualität; der President (Vorstandsvorsitzender) und Chief Operating Officer, Jon Flickinger, war für Produktion, Absatz und Marketing zuständig. Am 15. Oktober 2009 gab Erik Buell auf der Firmenhomepage das Ende der Serienproduktion von Motorrädern der Marke Buell bekannt. Die Produktion endete im Dezember 2009. Erik Buell verließ daraufhin Harley-Davidson und gründete die Firma Erik Buell Racing. Diese produziert unter Lizenz von Harley-Davidson reine Rennmotorräder auf Basis der 1125R und vertreibt Rennsportzubehör für XB- und 1125-Modelle. Die meisten Buell-Modelle besitzen einen Zweizylinder-V-Viertaktmotor als Antrieb. Ausnahmen bilden einerseits die Buell RW 750, ein in extrem kleinen Stückzahlen in der Anfangszeit produziertes reines Rennmotorrad mit Square-Four-Zweitaktmotor, sowie das im Jahr 2000 vorgestellte, bis 2009 in den USA erhältliche Einsteigermodell Buell Blast mit 492-cm³-Einzylinder-Viertaktmotor. Allen Modellen dieser Baureihe gemeinsam ist der unten offene Gitterrahmen aus Chrom-Molybdän-Stahlrohren, der mit der Einheit aus Motor, Getriebe und Hinterradschwinge vibrationsgedämpft verbunden ist. Während die Lagerung der Hinterradschwinge im Motor- und Getriebegehäuse erfolgt und somit nicht von den Antriebskräften beeinflusst wird, ist die gesamte Einheit über drei Gummielemente elastisch mit dem Rahmen verschraubt. Eines der Elemente sitzt unterhalb des Lenkkopfes, die beiden anderen links und rechts seitlich in Höhe der Schwingenlagerung. Die Spurstabilität des Fahrwerks wird durch drei Pendelstützen gewährleistet, über die die Motor- und Getriebeinheit mit dem Rahmen verbunden ist. Diese "Tie Bars" der sogenannten "Isoplanar"-Aufhängung lassen Bewegungen des Motors in Vertikalebene des Motorrads zu, quer dazu jedoch nicht. Ein ähnliches Konstruktionsprinzip wurde bereits ab 1967 bei der Norton Commando angewandt und dort als "Isolastic"-Aufhängung bezeichnet. In allen Rohrrahmen-Modellen wurde eine leistungsgesteigerte Version des Motors der Harley-Davidson Sportster-Baureihe mit 1.200 cm³ eingesetzt, ein Zweizylinder-V-Motor mit 45° Zylinderwinkel und Trockensumpfschmierung. Der Primärantrieb zum Fünfganggetriebe erfolgt über eine Dreifach-Rollenkette, der Sekundärantrieb über einen Zahnriemen. Die einzelnen Modelle unterschieden sich hauptsächlich durch die Art der montierten Verkleidung und die Gemischaufbereitung, zudem wurden verschiedene Vorderradgabeln verwendet




Buell X1 Lightning 1200 naked Bike limitierte Version 2000, mit original blau lackiertem Rahmen



Buell X1 Lightning 1200, 2 in 1 Auspuffanlage



Buell X1 Lightning 1200 naked Bike mit Lampenverschalung



Kurzes Heck und LED Rücklicht, Buell X1 Lightning 1200 naked Bike limitierte Version 2000



[Weitere Bilder]

Weitere Angebote
ausdrucken    per Email versenden    bearbeiten
Besuche: 3060
 

 
 

© Auto-Zimmerli.ch GmbH - Technik & Hosting: Movetec - Software: YETI CMS